Unterricht ab 07.06.21

Erfreulicherweise haben sich die Zahlen und damit auch der Inzidenzwert unter 50 stabilisiert. Daher können und werden wir am Montag wieder in die Vollpräsenz mit Unterricht nach Stundenplan – wie zu Schuljahresbeginn – gehen.

Auch der Religions- und Ethikunterricht findet wieder nach den entsprechenden Konfessionen statt. Dabei wird nichtsdestotrotz auf eine Blocksitzordnung der Klassengruppen geachtet.

Der Pausenverkauf findet derzeit noch nicht statt.

Es besteht weiterhin Masken- und Testpflicht. Die Selbsttests werden nunmehr zweimal wöchentlich (Montag und Mittwoch) durchgeführt.

Änderungen folgen nach Vorgaben der Kreisverwaltungsbehörde!

 

Einwilligung Selbsttests Hannberg

 

Wichtig: Sowohl bei Verdachtsfällen als auch bei bestätigten positiven Coronafällen entscheidet ausschließlich das Gesundheitsamt bzgl. des weiteren Vorgehens. Die Schule darf nur nach Anweisung durch das Gesundheitsamt Informationen jeglicher Art weitergeben.

 

Umgang mit Erkältungssymptomen

Aktuelle Informationen des Kultusministeriums – Hier klicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über unsere Grundschule

Unser Schulhaus wurde 1994 erbaut und verfügt über 8 Klassenzimmer, sowie 2 Gruppenräumen und Fachräume. Im Moment werden 108 Kinder  in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 von 11 Lehrkräften unterrichtet. Ebenso wird in Kooperation mit der Grundschule Hannberg ein junger Erwachsener im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) beschäftigt, der die Klassenlehrkräfte in ihrer pädagogischen Arbeit tatkräftig unterstützt.

Direkt im Obergeschoss der Schule befinden sich die Zimmer der Mittagsbetreuung. Im aktuellen Schuljahr gibt es zwei Kurzzeitgruppen bis 14.00 Uhr und eine Langzeitgruppe bis 16.30Uhr.

Direkt an das Schulgebäude angeschlossen befindet sich die Gemeindebücherei und die große Turnhalle.

Im Außengelände stehen den Kindern ein großzügiger Pausenhof mit zum Rennen, eine beschattete Ruhezone, eine Spielwiese mit Klettergerüst und ein Hartplatz für Fußball und weiter Pausenspiele zur Verfügung.

Durch das großen Engagement des Elternbeirates und die finanzielle Unterstützung der Gemeinde gibt es in jedem Klassenzimmer einen Beamer und eine Dokumentenkamera.